Thema der Woche

Einige Tage ist es nun schon her nahm unser Lehrling Silvester am Bundeslehrlingswettbewerb teil.

Voller Stolz dürfen wir berichten, dass er es erstmals in der Geschichte von Blumen Stieber in die Top 10 geschafft hat.

Mit seinem Werkstück, der Pflanzung hat er es sogar auf den zweiten Rang geschafft.
In der Gesamtwertung erreichte er den 5. Platz.

Wir gratulieren ihm zu dieser tollen Leistung.

Hier ein paar Eindrücke seiner Arbeiten:

blwb18x2blwb18x3

der Floristen 2018 

28. Juni – 1. Juli 2018, Schloss Ennsegg

Der Floristen-Nachwuchs zeigt sein Können! Unser Lehrling Silvester ist dabei!

blwb18

Der Bundeslehrlingswettbewerb (BLWB) der Floristen findet heuer von 28. Juni bis 1. Juli 2018 in
Enns statt und wird von der oberösterreichischen Landesinnung organisiert. 

Beim BLWB werden rund 25 Jungfloristinnen und Jungfloristen, welche bei den Landeswettbewerben
in ihrem eigenen Bundesland gewonnen haben, an den Start gehen und in 5 verschiedenen Kategorien
florale Werkstücke erstellen. Dabei wird auch auf das Thema der zeitgleich stattfindenden Landesausstellung
„Die Rückkehr der Legion – Römisches Erbe in OÖ“ Bezug genommen.

Das Programm:

Donnerstag, 28. Juni 2018
Anreise zum Austragungsort Schloss Ennsegg

Freitag, 29. Juni 2018
Wettbewerbsarbeit Freiland Objekt Gefäß
Wettbewerbsarbeit Trauerarbeit
Wettbewerbsarbeit Gebundener Strauß
Wettbewerbsarbeit Tischschmuck „Römischer Abend“ inkl. Cäsarenkranz

Samstag, 30. Juni 2018
Wettbewerbsarbeit Brautstrauß
15.00 – 18.30 Uhr Öffentliche Ausstellung
19.30 Uhr Festabend mit Siegerehrung in der Stadthalle Enns

Sonntag, 1. Juli 2018
09.00 – 16.00 Uhr Öffentliche Ausstellung

Wir wünschen unserem Lehrling Silvester viel Glück bei seinen Arbeiten. Demnächst werden wir natürlich von seinen Werkstücken berichten!

...erreichte uns bereits letztes Jahr. Eine Kundin besuchte 2017 die Gartenbauausstellung in Tulln, an der wir jährlich mit einem Schaugrab an dem jährlich stattfindenden Wettkampf teilnehmen. Das Grab überzeugte nicht nur die Jury, auch diese Kundin war so sehr von unserem Grab begeistert, dass sie beschlossen hat, auch das eigene Familiengrab neu von uns gestalten zu lassen. 

Heuer war es endlich soweit: Hier ein paar Eindrücke von dem fertig gesetzten Grab

wulka

wulka2