Floristin aus Kärnten gewinnt wichtigen Branchenbewerb

Höchstleistungen der heimischen JungfloristInnen beim Bundeslehrlingswettbewerb in der Wiener Gösserhalle

Unter dem diesjährige Motto "Musik einer Weltstadt" fand von 28. bis 30.6.2019 der Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen in der Veranstaltungshalle des Gösserdepots nahe des Wiener Hauptbahnhofes statt.

Diese außergewöhnliche Industrie-Location, bot den 18 Lehrlingen in ihrem 3. Ausbildungsjahr die perfekte Kulisse für ihre Arbeiten, die sie zu nutzen wussten: Die Präsentation der Werkstücke harmonierte mit dem Ambiente, sowohl in den Farben wie auch den Formen. Eine besondere Leistungsschau, die das große Potenzial und Können der jungen FloristInnen zeigte.

Unser Lehrling Caro, stellvertretend für Wien, durfte nach dem Belegen von Platz 1 des Landeslehrlingswettbewerbs natürlich auch teilnehmen. Mit ihren tollen Werkstücken (Trauerarbeit, gebundener Strauß, Tischschmuck, Brautstrauß und Interpretationsarbeit zum Thema „Weltmusik“) begeisterte sie nicht nur die Jury, die sie für die Leistung zum grandiosen 5. Platz bewerteten.

Es war keine leichte Entscheidung für die Jury – so viel steht fest.
Hier noch ein paar Eindrücke der Werkstücke sowie des Ambientes der Veranstaltung.

blwb191 blwb192 blwb193