Vergangenen Sonntag war es wieder einmal soweit, unser Betrieb blieb geschlossen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren zu unserem alljährlichen Firmenausflug geladen. Heuer ging es ins Herzstück Wiens – Mitten in die Stadt.

Zunächst war eine Rundreise mit einer alten Bim angesagt, nur die wenigsten konnten sich daran erinnern wie die alten Straßenbahnen ausgesehen haben. Danach ging es unterirdisch weiter. Mit einer Führung durch die Kanalisation – zum Schauplatz der Filmaufnahmen „Der 3. Mann“.

Nach dem Essen war Ermitteln angesagt. Bei „Dem Mörder auf der Spur“ ging es darum einen brisanten Mordfall als Sondereinheit der Polizei zu lösen. So wurde anhand von Fantombildern, sichergestellten Fundgegenstände am Tatort und ein paar Schauspieler-Komparsen versucht die Täter zu entlarven.

Hier einige Fotos von unserem Ausflug:

ausflug191 ausflug192 ausflug193 ausflug194 ausflug195