Der August ist kein Monat, in dem man viel Zeit in den Garten investiert. Viele Menschen machen Urlaub, oft ist es sehr heiß und wenn man zu Hause bleibt, hat man meist keine Lust auf intensive Gartenarbeit. Daher liegt der Fokus in diesem Monat auf Pflanzen, die auch bei hohen Temperaturen sehr gut allein zurechtkommen: Agave, Eukalyptus, Aeonium und Dickblatt (Crassula).

sorgenfrei191Agave, Aeonium und Crassula sind Sukkulenten oder Fettpflanzen, die Feuchtigkeit in ihren Blättern speichern, der Eukalyptus kann durch seine ölspeichernden Eigenschaften und einer Wachsschicht auf den Blättern Hitze und Trockenheit widerstehen. Gemeinsam geben sie ein schönes grüngraues Bild ab, das die Atmosphäre eines sonnendurchfluteten Sommers vermittelt. Das passt besser zu „den Garten genießen” als zu „im Garten arbeiten”.

Herkunft
Die Agave wächst in Mittel- und Nordamerika, der Eukalyptus stammt aus Australien, das Dickblatt aus Südafrika und Aeonium ist auf den Kanarischen Inseln heimisch.

Pflegetipps
Pflanzen für einen sorgenfreien Sommer vertragen alle einen Standort in voller Sonne.
Der Boden muss gut wasserdurchlässig sein, unter den Töpfen sollte besser kein Untersetzer stehen.
Sparsam gießen, der Wurzelballen darf zwischen dem Gießen immer trocknen.
Agave, Aeonium und Crassula ziehen es vor, drinnen zu überwintern, der Eukalyptus kann ein paar Grad Frost vertragen.